Sony ICD-UX570 manuale

Visualizza qui il manuale gratuito del Sony ICD-UX570. Hai letto il manuale, ma risponde alla tua domanda? Quindi fai la tua domanda su questa pagina ad altri proprietari del Sony ICD-UX570

ICD-UX570 5-006-944-21(1)
IC-Recorder
ICD-UX570
Bedienungsanleitung
DE
IT
© 2019 Sony Corporation Printed in China
5-006-944-21(1)
Siehe Hilfe
In dieser Bedienungsanleitung finden Sie die Anweisungen für die
Grundfunktionen des IC-Recorders.
Die Hilfe ist eine Online-Anleitung.
Beziehen Sie sich auf die Hilfe, wenn Sie weitere Details, Bedienverfahren
und mögliche Abhilfen erfahren wollen, wenn ein Problem auftritt.
https://rd1.sony.net/help/icd/u57/h_ce/
Prüfen Sie den Verpackungsinhalt
IC-Recorder (1)
Tragetasche (1)
Bedienungsanleitung (dieses Blatt)
Garantiekarte (1)
Anwendungssoftware, Sound Organizer 2 (Die Installationsdatei ist im
internen Speicher abgelegt, damit Sie sie auf Ihrem Computer installieren
können.)
Teile und Bedienelemente
Eingebaute Mikrofone
Betriebsanzeige
Display
Taste REC/PAUSE (Aufnehmen/Pause)
Taste STOP
Taste T-MARK (Titelmarkierung)
Taste BACK/
HOME
Taste OPTION
Taste (Wiedergabe/Eingabe)*
1
Steuertaste (DPC (Digital Pitch Control), A-B (Wiederholen A-B),
(Rückwärtssuchen/Zurückspulen), (Vorwärtssuchen/
Vorwärtsspulen))
Taste -3 EASY SEARCH(SEC)
Taste +10 EASY SEARCH(SEC)
USB-Steckerabdeckung (Der USB-Stecker befindet sich unter der
Abdeckung.)
Loch für Halteband (Ein Halteband wird mit Ihrem IC-Recorder nicht
mitgeliefert.)
POWER•HOLD-Schalter*
2
Taste VOL –/+*
1
(Lautstärke–/+)
USB-Schiebeschalter
Taste JUMP (Zeitsprung)
Buchse (Mikrofon)*
1
Buchse (Kopfhörer)
microSD-Speicherkartensteckplatz (Der Kartensteckplatz befindet sich
unter der Abdeckung.)
Steckplatzabdeckung
Eingebauter Lautsprecher
*
1
Die Taste (Wiedergabe/Eingabe), Taste VOL + (Lautstärke +) und Buchse (Mikrofon)
haben einen Tastpunkt. Verwenden Sie den Tastpunkt zur Bezugnahme bei der Bedienung
des IC-Recorders.
*
2
Indem Sie den POWER•HOLD-Schalter auf „POWER“ schieben und 8 Sekunden oder länger
in dieser Stellung lassen, wird Ihr IC-Recorder neu gestartet. Einzelheiten über die Bedienung
siehe Hilfe.
Testen Sie Ihren neuen IC-Recorder
Laden
Laden Sie den IC-Recorder.
Schieben Sie den USB-Schiebeschalter in Pfeilrichtung, und
stecken Sie den USB-Stecker in den USB-Anschluss eines laufenden
Computers.
Wenn der Akku vollständig geladen ist, wechselt die Akkuanzeige von
der Ladeanimation zu „
“.
Trennen Sie den IC-Recorder ab.
Bestätigen Sie, dass die Meldung „Accessing“ nicht mehr im Display.
Schlagen Sie dann in der Hilfe nach, um den IC-Recorder sicher zu
entfernen.
Einschalten
Schieben Sie den POWER•HOLD-Schalter in die Richtung „POWER“ und
halten Sie ihn dort, bis die Display erscheint.
Zum Ausschalten schieben Sie den POWER•HOLD-Schalter auf „POWER“
und halten Sie ihn in dieser Stellung, bis „Power Off“ im Display erscheint.
Schutz vor unbeabsichtigtem Betrieb (HOLD)
Schieben Sie den POWER•HOLD-Schalter in Richtung „HOLD“.
¼
Um den HOLD-Status des IC-Recorders aufzuheben, schieben Sie den
POWER•HOLD-Schalter in Richtung Mitte.
Anfangseinstellungen
Wählen
(/)
Eingeben
Wenn Sie den IC-Recorder zum ersten Mal einschalten, erscheint der
Bildschirm „Configure Initial Settings“ im Display. Sie können hier die
Display-Sprache wählen, die Uhrzeit einstellen und den Signalton ein-
und ausschalten.
Drücken Sie , um die Anfangseinstellungen zu beginnen.
Configure
Initial Settings
Enter
Wählen Sie die Displaysprache.
Sie können aus den folgenden Sprachen auswählen:
Deutsch, English* (Englisch), Español (Spanisch), Français
(Französisch), Italiano (Italienisch), Русский (Russisch), Türkçe
(Türkisch)
* Standardeinstellung
Stellen Sie das aktuelle Jahr, Monat, Tag, Stunden und Minuten
ein.
Set Date/Time
0000
YMD
20 191
1
¼
Um zum vorherigen Zeiteinstellungselement zurückzugehen, drücken Sie
BACK/HOME.
Wählen Sie „Next“.
Set Date/Time
0000
YMD
20 191010
Next
Back
Wählen Sie „ON“ oder „OFF“, um den Signalton ein- oder
auszuschalten.
Wenn die Anfangseinstellungen vorgenommen wurden, erscheinen
die Fertigstellungsmeldung, und dann der HOME-Menü-Bildschirm.
Beep
ON
OFF
Hinweise
Wenn Sie 30 Sekunden oder länger benötigen, bevor Sie zum nächsten
Schritt weitergehen, schaltet das Display aus. Um das Display zum Fortsetzen
der Anfangseinstellungen einzuschalten, drücken Sie BACK/HOME.
Sie können die Anfangseinstellungen später jederzeit ändern. Einzelheiten
über die Bedienung siehe Hilfe.
Verwenden des HOME-Menüs
Sie können das HOME-Menü auch für eine Reihe von Bedienungen wie
Aufsuchen und Abspielen einer aufgenommenen Datei und Ändern der
Einstellungen Ihres IC-Recorders verwenden.
Wählen
(
/
)
Eingeben
BACK/HOME
Halten Sie BACK/HOME gedrückt.
Der HOME-Menübildschirm wird angezeigt.
Die Elemente des HOME-Menüs sind in der folgenden Reihenfolge
aufgeführt.
Recorded
Files
Record Settings Back
to XX*
Music
Wählen Sie Ihre gewünschte Funktion unter den folgenden:
Music
Sie können eine von einem Computer importierte
Datei wählen und abspielen. Zum Aufsuchen
einer Musikdatei wählen Sie „All Songs“, „Albums“,
„Artists“ oder „Folders“.
Beim Importieren von Dateien achten Sie darauf, sie
in den Ordner MUSIC zu importieren.
Recorded Files
Sie können eine auf Ihrem IC-Recorder
aufgenommene Datei wählen und abspielen. Zum
Aufsuchen einer aufgenommenen Datei wählen Sie
„Latest Recording“, „Search by REC Date, „Search by
REC Scene“ oder „Folders“.
Record
Sie können den Aufnahme-Standby-Bildschirm
anzeigen und dann die Aufnahme starten.
Settings
Sie können das Menü Einstellungen anzeigen und
verschiedene Einstellungen auf dem IC-Recorder
ändern.
Back to XX*
Sie können zu dem Bildschirm zurückgehen, der vor
dem HOME-Menübildschirm angezeigt wurde.
* Die derzeit verwendete Funktion wird anstelle von „XX“ angezeigt.
¼
Drücken Sie STOP, um zu dem Fenster zurückzukehren, das vor dem Aufrufen
des HOME-Menüs angezeigt wurde.
Verwenden des OPTION-Menüs
Sie können das OPTION-Menü zum Ausführen einer Reihe von Funktionen
verwenden, einschließlich Ändern der Einstellungen Ihres IC-Recorders.
Die verfügbaren Elemente sind je nach Situation unterschiedlich.
Eingeben
OPTION
Wählen
(/)
Wählen Sie Ihre gewünschte Funktion aus dem HOME-Menü und
drücken Sie dann OPTION.
REC Information
Recording Folder
Create Folder
Scene Select
Recording Delay
REC Mode
Built-In Mic Sensit
Wählen Sie das Menüelement, für das Sie die Einstellung ändern
möchten.
Wählen Sie Ihre gewünschte Einstelloption.
Kopieren von Dateien von Ihrem IC-
Recorder auf einen Computer
Sie können die Dateien und Ordner von Ihrem IC-Recorder auf einen
Computer kopieren und sie dort speichern.
Folgen Sie den Anweisungen unter „Laden“, um Ihren IC-Recorder
mit einem Computer zu verbinden.
Ziehen Sie die gewünschten Dateien oder Ordner von „IC
RECORDER“ oder „MEMORY CARD“ auf die lokale Festplatte des
Computers.
Zum Kopieren einer Datei oder eines Ordners (Ziehen und Ablegen)
1 Klicken und halten,
2 Ziehen,
3 und dann Ablegen.
IC RECORDER
oder MEMORY
CARD
Ihr Computer
Trennen Sie Ihren IC-Recorder vom Computer.
Installieren des Sound Organizer 2
Installieren Sie Sound Organizer auf Ihrem Computer.
Sound Organizer erlaubt es Ihnen, Dateien zwischen Ihrem IC-Recorder und
Ihrem Computer auszutauschen.
Von Musik-CDs und anderen Medien importierte Titel, zu einem Computer
kopierte MP3-Dateien und andere Audiodateien können ebenfalls
abgespielt und auf den IC-Recorder übertragen werden.
Hinweise
Sound Organizer ist nur mit Windows-Computern kompatibel. Er ist nicht mit
Mac kompatibel.
Dieser IC-Recorder ist nur mit Sound Organizer 2 kompatibel.
Wenn Sie den integrierten Speicher formatieren, werden alle dort gespeicherten
Daten gelöscht. (Die Sound Organizer Installationssoftware wird ebenfalls
gelöscht.)
¼
Melden Sie sich bei der Installation von Sound Organizer mit einem Konto an,
das über Administratorrechte verfügt.
Der Installationsvorgang unterscheidet sich je nach der Version von Windows.
Das folgende Verfahren verwendet Windows 10 als Beispiel.
Folgen Sie den Anweisungen unter „Laden“, um Ihren IC-Recorder
mit einem Computer zu verbinden.
Stellen Sie sicher, dass Ihr IC-Recorder richtig von dem Computer
erkannt wird.
„Connecting“ erscheint und bleibt im Display des IC-Recorders, während
der IC-Recorder mit dem Computer verbunden ist.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die untere linke Ecke im
Desktop und klicken Sie dann auf [Datei-Explorer] im Menü.
Doppelklicken Sie auf [IC-RECORDER] - [FOR WINDOWS].
Doppelklicken Sie auf [SoundOrganizer_V2002] (oder
[SoundOrganizer_V2002.exe]).
Folgen Sie den Bildschirmanweisungen des Computers.
Wenn das Fenster [Welcome to Sound Organizer 2 Installer]
erscheint, klicken Sie auf [Next].
Bestätigen Sie, dass Sie der Lizenzvereinbarung zustimmen,
wählen Sie [I accept the terms in the license agreement], und
klicken Sie dann auf [Next].
Wenn das Fenster [Setup Type] erscheint, wählen Sie [Standard]
oder [Custom], und klicken Sie dann auf [Next].
Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und legen Sie die
Installationseinstellungen fest, wenn Sie [Custom] auswählen.
Wenn das Fenster [Ready to Install the Program] erscheint, klicken
Sie auf [Install].
Die Installation beginnt.
Wenn das Fenster [Sound Organizer 2 has been installed
successfully.] erscheint, markieren Sie [Launch Sound Organizer 2
Now], und klicken Sie dann auf [Finish].
Hinweis
Nach der Installation von Sound Organizer 2 müssen Sie Ihren Computer u. U.
neu starten.
Sicherheitsmaßnahmen
Stromversorgung
DC 3,7V: Eingebauter Lithium-Ionen-Akku.
DC 5,0V: Wenn über USB aufgeladen
Nenn-Stromaufnahme: 500mA
Umgang mit dem Gerät
Lassen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen oder an Orten,
an denen es direktem Sonnenlicht, außergewöhnlich viel Staub oder
Erschütterungen ausgesetzt ist.
Sollten Fremdkörper oder Flüssigkeiten in das Gerät gelangen, entfernen
Sie die Batterie und lassen Sie das Gerät von qualifiziertem Fachpersonal
überprüfen, bevor Sie es wieder benutzen.
Beachten Sie bei der Verwendung Ihres IC-Recorders stets die unten
angegebenen Sicherheitsmaßnahmen, um ein ein Verziehen des
Gehäuses oder Fehlfunktion des IC-Recorders zu vermeiden.
Setzen Sie sich nicht mit dem IC-Recorder in Ihrer Gesäßtasche hin.
Legen Sie den IC-Recorder mit umwickeltem Kopfhörerkabel in eine
Tasche und schützen Sie die Tasche vor schweren Stößen.
Achten Sie darauf, dass kein Wasser auf das Gerät spritzt. Das Gerät ist
nicht wasserdicht. Besondere Vorsicht ist unter den folgenden Umständen
geboten:
Wenn Sie mit dem Gerät in der Tasche ins Badezimmer usw. gehen.
Wenn Sie sich bücken, kann das Gerät ins Wasser fallen und nass werden.
Wenn Sie das Gerät in einer Umgebung verwenden, in der es Regen,
Schnee oder Feuchtigkeit ausgesetzt wird.
In Situationen, in denen Sie schwitzen. Wenn Sie das Gerät mit nassen
Händen anfassen oder in die Tasche von verschwitzten Kleidungsstücken
stecken, kann es nass werden.
Wenn Sie mit diesem Gerät bei hoher Lautstärke Musik hören, kann es zu
Gehörschäden kommen.
Verwenden Sie dieses Gerät aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht
beim Führen von Kraftfahrzeugen oder beim Fahrradfahren.
Verwenden Sie dieses Gerät nicht an einem Ort, an dem die Unfähigkeit,
Umgebungsgeräusche zu hören, eine Gefahr darstellen kann.
Ihre Ohren können während der Verwendung der Kopfhörer schmerzen,
wenn die Umgebungsluft sehr trocken ist. Das ist keine Fehlfunktion der
Kopfhörer; der Grund dafür ist, dass sich statische Elektrizität in Ihrem
Körper angesammelt hat. Statische Elektrizität können Sie dadurch
verringern, dass Sie Kleidung aus nicht synthetischem Material tragen, die
die Entstehung statischer Elektrizität verhindern.
Stellen Sie dieses Produkt nicht in der Nähe von medizinischen Geräten
auf.
Dieses Produkt (einschließlich Zubehör) verfügt über Magnete,
die Herzschrittmacher, programmierbare Nebenschlussventile zur
Hydrozephalusbehandlung oder andere medizinische Geräte stören
können. Stellen Sie dieses Produkt nicht in der Nähe von Personen
auf, die derartige medizinische Geräte verwenden. Konsultieren Sie
vor der Verwendung dieses Produkts Ihren Arzt, wenn Sie ein solches
medizinisches Gerät verwenden.
Störgeräusche
Möglicherweise sind Störgeräusche zu hören, wenn sich das
Gerät während der Aufnahme oder Wiedergabe in der Nähe einer
Netzstromquelle, einer Leuchtstoffröhre oder eines Mobiltelefons befindet.
Möglicherweise wird ein Geräusch aufgezeichnet, wenn Sie während der
Aufnahme mit dem Finger oder einem Gegenstand am Gerät reiben oder
kratzen.
Wartung
Reinigen Sie das Gehäuse mit einem weichen Tuch, das Sie leicht mit
Wasser angefeuchtet haben. Wischen Sie das Gehäuse dann mit einem
weichen Tuch trocken. Verwenden Sie weder Alkohol, Benzin noch
Verdünnung.
Sollten an Ihrem Gerät Probleme auftreten oder sollten Sie Fragen haben,
wenden Sie sich bitte an Ihren Sony-Händler.
WARNUNG
Setzen Sie die Batterien (Akku oder eingesetzte Batterien) nicht über
längere Zeit übermäßiger Hitze, wie Sonnenlicht, Feuer oder ähnlichem
aus.
Setzen Sie die Batterien keinen extrem niedrigen Temperaturen aus, die zu
Überhitzung und thermischem Durchgehen führen können.
Sekundärzellen oder Batterien dürfen nicht zerlegt, geöffnet oder
zerkleinert werden.
Im Falle einer leckenden Zelle lassen Sie nicht die Flüssigkeit in Kontakt mit
der Haut oder Augen kommen. Wenn Kontakt stattgefunden hat, waschen
Sie die betroffene Stelle mit reichlich Wasser ab und holen Sie ärztlichen
Rat ein.
Verwenden Sie keine anderen Ladegeräte als die speziell für die
Verwendung mit dem Gerät vorgesehenen.
Sekundärzellen und Batterien müssen vor Gebrauch aufgeladen werden.
Verwenden Sie immer das richtige Ladegerät und beziehen Sie sich auf
die Gebrauchsanweisung des Herstellers oder Bedienungsanleitung für
Anweisungen zum richtigen Aufladen.
Nach längeren Lagerzeit ist es möglicherweise notwendig, Ladung
und Entladung der Zellen oder Batterien mehrmals durchzuführen, um
maximale Leistung zu erzielen.
Führen Sie richtige Entsorgung aus.
VORSICHT
Es besteht ein Explosionsrisiko, wenn die Batterie durch einen falschen
Batterietyp ersetzt wird.
Entsorgen Sie verbrauchte Batterien gemäß den Anweisungen.
Hinweis für Kunden: Die folgenden Angaben gelten nur für Geräte, die
in Länder geliefert werden, die EU-Richtlinien anwenden.
Dieses Produkt wurde von oder für die Sony Corporation hergestellt.
EU Importeur: Sony Europe B.V.
Anfragen an den Importeur oder zur Produktkonformität auf Grundlage
der Gesetzgebung in Europa senden Sie bitte an den Bevollmächtigten
SonyBelgium, bijkantoor van Sony Europe B.V., Da Vincilaan 7-D1, 1930
Zaventem, Belgien.
Hoher Schalldruck
Gefahr von Gehörschäden
Stellen Sie die Lautstärke nicht über längere Zeit zu hoch ein
Die Gültigkeit des CE-Zeichens beschränkt sich ausschließlich auf
die Länder, in denen es gesetzlich erforderlich ist, vor allem im EWR
(Europäischer Wirtschaftsraum) und die Schweiz.
Dieses Gerät wurde getestet, und es wurde herausgefunden, dass es bei
Verwendung eines Verbindungskabels, das kürzer als 3 Meter ist, die in der
EMV-Vorschrift festgelegten Grenzwerte erfüllt.
Entsorgung von gebrauchten Batterien und Akkus und
gebrauchten elektrischen und elektronischen Geräten
(anzuwenden in den Ländern der Europäischen Union und
anderen Ländern mit einem separaten Sammelsystem für
diese Produkte)
Das Symbol auf dem Produkt, der Batterie/dem Akku oder der Verpackung
weist darauf hin, dass das Produkt oder die Batterie/der Akku nicht als
normaler Haushaltsabfall zu behandeln sind. Ein zusätzliches chemisches
Symbol Pb (Blei) unter der durchgestrichenen Mülltonne bedeutet, dass
die Batterie/der Akku einen Anteil von mehr als 0,004 % Blei enthält.
Durch Ihren Beitrag zum korrekten Entsorgen des Produktes und der
Batterie/des Akkus schützen Sie die Umwelt und die Gesundheit Ihrer
Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit werden durch falsches Entsorgen
gefährdet. Materialrecycling hilft, den Verbrauch von Rohstoffen zu
verringern. Bei Produkten, die auf Grund ihrer Sicherheit, der Funktionalität
oder als Sicherung vor Datenverlust eine ständige Verbindung zur
eingebauten Batterie/zum eingebauten Akku benötigen, sollte die
Batterie/der Akku nur durch qualifiziertes Servicepersonal ausgetauscht
werden. Um sicherzustellen, dass das Produkt und die Batterie/der Akku
korrekt entsorgt werden, geben Sie das Produkt zwecks Entsorgung an
einer geeigneten Annahmestelle für das Recycling von elektrischen und
elektronischen Geräten ab. Für alle anderen Batterien/Akkus entnehmen
Sie die Batterie/den Akku bitte entsprechend dem Kapitel über die sichere
Entfernung der Batterie/des Akkus. Geben Sie die Batterie/den Akku
an einer geeigneten Annahmestelle für das Recycling von Batterien/
Akkus ab. Weitere Informationen über das Recycling dieses Produkts
oder der Batterie/des Akkus erhalten Sie von Ihrer Gemeinde, den
kommunalen Entsorgungsbetrieben oder dem Geschäft, in dem Sie das
Produkt gekauft haben. Hinweis für Lithiumbatterien: Bitte geben Sie nur
entladene Batterien an den Sammelstellen ab. Wegen Kurzschlussgefahr
überkleben Sie bitte die Pole der Batterie mit Klebestreifen. Sie erkennen
Lithiumbatterien an den Abkürzungen Li oder CR.
Hinweise für Benutzer
Alle Rechte vorbehalten. Diese Anleitung bzw. die darin beschriebene
Software darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung der
SonyCorporation weder ganz noch auszugsweise nachgedruckt, übersetzt
oder in eine maschinenlesbare Form gebracht werden.
Ihre Aufnahmen sind nur für den persönlichen Gebrauch und Genuss
bestimmt. Die Urheberrechtsgesetze untersagen jegliche andere Art der
Nutzung ohne Genehmigung der Inhaber der Urheberrechte.
Aufnehmen
Eingebaute Mikrofone
STOP
REC/PAUSE
Betriebsanzeige
Eingeben
¼
Bevor Sie die Aufnahme starten, achten Sie darauf, dass der HOLD-Status
aufgegeben ist.
Sie können eine Aufnahmeszene für jede Situation wählen, in dem Sie „Scene
Select“ im Menü OPTION wählen.
Wählen Sie „ Record“ aus dem HOME-Menü.
Der Bildschirm für Aufnahme auf Standby wird angezeigt.
Wählen Sie einen Speicherort und einen Ordner zum Speichern
der aufgenommenen Datei.
¼
Um die aufgenommene Datei auf der microSD-Karte zu speichern,
müssen Sie den Zielordner für die Dateispeicherung ändern. Wählen Sie
„Recording Folder“ - „SD Card“ aus dem OPTION-Menü und starten Sie die
Aufnahme.
Richten Sie den IC-Recorder so aus, dass seine eingebauten
Mikrofone in die Richtung der Schallquelle weisen.
Drücken Sie REC/PAUSE.
„REC“ erscheint im Display, um anzuzeigen, dass die Aufnahme
gestartet hat, und die Betriebsanzeige leuchtet rot.
Hinweis
Wenn Sie REC/PAUSE gedrückt halten, schaltet der IC-Recorder auf
Pause. Die Aufnahme beginnt nicht.
REC
L
R
1
h
23
m
45
s
FOLDER01
L
R
Die Aufnahmepegelführung () wird während der Aufnahme
angezeigt. Der Abschnitt zwischen + und + () ist der optimale
Eingangspegel zur Aufnahme.
Passen Sie die Ausrichtung der eingebauten Mikrofone, den Abstand
zur Tonquelle, die Einstellung der Empfindlichkeit der Mikrofone oder
die Einstellungen für „Scene Select“ so an, dass der Eingangspegel in
den Optimalbereich fällt, wie oben dargestellt.
Drücken Sie auf STOP, um die Aufnahme zu beenden.
„Saving...“ und dann der Aufnahme-Standby-Bildschirm erscheinen
im Display.
Hören
BACK/HOME
Wählen
(
//
/
)
Eingeben
Taste VOL –/+
Wählen Sie „ Recorded Files“ aus dem HOME-Menü.
Wählen Sie „Latest Recording“, „Search by REC Date“, „Search by
REC Scene“ oder „Folders“.
Wählen Sie Ihre gewünschte Datei.
Die Wiedergabe beginnt und die Betriebsanzeige leuchtet grün.
PLAY
191005
_
1230.mp3
100
122
1
h
23
m
45
s
2
h34
m
56
s
Drücken Sie VOL + oder VOL - zum Anpassen der Lautstärke.
Drücken Sie auf STOP, um die Wiedergabe zu beenden.
¼
Sofort nachdem Sie die Aufnahme gestoppt haben, können Sie drücken,
um die gerade aufgenommene Datei abzuspielen.
Zum Hinzufügen einer Titelmarkierung
Sie können eine Titelmarkierung an einer Stelle einfügen, die Sie während
der Wiedergabe finden möchten oder an der Sie die Datei später teilen
möchten. Sie können maximal 98 Titelmarkierungen zu einer Datei
hinzufügen.
Sie können auch Titelmarkierungen während der Aufnahme hinzufügen.
Aufsuchen des gewünschten Wiedergabepunktes (Time Jump, Easy
Search)
Die Funktion Zeitsprung erlaubt es Ihnen, während der Dauer der Datei
zu jedem der 10 Punkte zu springen. Sie können diese Funktion mit
oder im Modus Zeitsprung verwenden.
Mit der Schnellsuchfunktion können Sie während der Wiedergabe
eine bestimmte Anzahl von Sekunden (10 Sekunden für die
Vorwärtsbewegung, 3 Sekunden für die Rückwärtsbewegung) vorwärts
oder rückwärts gehen.
Löschen
Eingeben
OPTION
Wählen
(/)
Hinweis
Sobald eine Datei gelöscht ist, kann sie nicht wiederhergestellt werden.
Wählen Sie die Datei, die Sie löschen möchten, aus der Liste
aufgenommener Dateien oder spielen Sie die zu löschen
gewünschte Datei ab.
Wählen Sie „Delete File aus dem OPTION-Menü.
Equalizer
Play Mode
Playback Range
Delete File
Protect
Track Mark List
Delete Track Marks
„Delete?“ wird angezeigt, und die gewählte Datei beginnt zur
Bestätigung zu spielen.
Wählen Sie „Yes“.
Yes
No
191010
_
1010.mp3
Delete?
„Please Wait“ erscheint und wird angezeigt, bis die gewählte Datei
gelöscht wird.
Technische Daten
Kapazität (dem Benutzer zur Verfügung stehende Kapazität*
1
*
2
)
4 GB (ca. 3,20 GB = 3.435.973.837 Byte)
Maximale Aufnahmezeit*
3
*
4
(eingebauter Speicher)
Im Folgenden finden Sie die maximale Aufnahmedauer für alle Ordner.
LPCM 44.1 kHz/16 Bit (STEREO) 5 Stunden 20 Minuten
MP3 192 kbps (STEREO) 39 Stunden 45 Minuten
MP3 128 kbps (STEREO) 59 Stunden
MP3 48 kbps (MONO) 159 Stunden
Akkulebensdauer (Eingebauter aufladbarer Lithium-Ionen-Akku)*
5
Die hier angegebenen Akkulebensdauern sind Annäherungswerte.
Aufnahmemodus Aufnahme
Aufnahme
(beim
Mithören)
Wiedergabe
mit dem
eingebauten
Lautsprecher
Wiedergabe
über den
Kopfhörer
LPCM 44.1 kHz/16 Bit
(STEREO)
20 Stunden 12 Stunden 5 Stunden 34 Stunden
MP3 192 kbps (STEREO) 22 Stunden 13 Stunden 5 Stunden 47 Stunden
MP3 128 kbps (STEREO) 22 Stunden 13 Stunden 5 Stunden 47 Stunden
MP3 48 kbps (MONO) 22 Stunden 13 Stunden 5 Stunden 47 Stunden
Musikdatei (MP3 128 kbps) - - 5 Stunden 47 Stunden
Abmessungen (B/H/T) (ausgenommen herausragende Teile und
Bedienelemente)
Ca. 36,6 mm × 102,8 mm × 12,2 mm
Gewicht
Ca. 48 g
Temperatur/Luftfeuchtigkeit
Betriebstemperatur 5°C - 35°C
Betriebsluftfeuchtigkeit 25% - 75%
Lagertemperatur -10°C - +45°C
Lagerluftfeuchtigkeit 25% - 75%
Kompatible Speicherkarten
microSDHC-Karten mit 4 GB bis 32 GB
microSDXC-Karten mit 64 GB oder mehr
*
1
Ein kleiner Teil des integrierten Speichers dient der Dateiverwaltung und steht dem Benutzer
daher nicht für das Speichern zur Verfügung.
*
2
Wenn der integrierte Speicher mit dem IC-Recorder formatiert wird.
*
3
Die maximale Aufnahmezeit in diesem Thema wird nur als Referenz angegeben.
*
4
Standardeinstellungen für Aufnahmeszenen.
*
5
Gemessen unter werksinternen Messbedingungen. Diese Werte können je nach
Verwendungsbedingungen geringer sein.
Marken und Lizenzen
Microsoft, Windows und Windows Media sind entweder eingetragene
Marken oder Marken von Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten
und/oder in anderen Ländern.
macOS ist ein in den USA und in anderen Ländern eigetragenes
Markenzeichen von Apple Inc.
Die Logos microSD, microSDHC und microSDXC sind Marken von SD-3C,
LLC.
Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Marken und
eingetragene Marken der jeweiligen Eigentümer. In dieser Anleitung sind
die Marken und eingetragenen Marken nicht in jedem Fall ausdrücklich
durch „™“ und „®“ gekennzeichnet.
MPEG Layer-3 Audio-Kodierungstechnologie und Patente wurden von
Fraunhofer IIS und Thomson lizenziert.
This product is protected by certain intellectual property rights of Microsoft
Corporation. Use or distribution of such technology outside of this product
is prohibited without a license from Microsoft or an authorized Microsoft
subsidiary.
Hinweise zur Lizenz
Dieser IC-Recorder enthält Software-Pakete, die auf der Basis von
Lizenzvereinbarungen mit den Besitzern dieser Software benutzt werden.
Auf Verlangen der Urheberrechtsinhaber dieser Softwareprodukte sind
wir verpflichtet, Sie über Folgendes zu informieren. Lesen Sie bitte die
folgenden Abschnitte.
Lizenzen (in Englisch) sind im eingebauten Speicher Ihres IC-Recorders
aufgezeichnet. Stellen Sie eine Massenspeicherverbindung zwischen dem
IC-Recorder und einem Computer her, um die Lizenzen im Ordner „LICENSE“
zu lesen.
Info zu Software, die der GNU GPL/LGPL unterliegt
Softwareprodukte, die der GNU General Public License (im Folgenden
als „GPL bezeichnet) oder der GNU Lesser General Public License (im
Folgenden als „LGPL bezeichnet) unterliegen, sind in den IC-Recorder
integriert.
Sie haben das Recht, auf den Quellcode dieser Softwareprodukte
zuzugreifen, diesen zu modifizieren und weiterzugeben, und zwar gemäß
den Bestimmungen der mitgelieferten GPL/LGPL.
Der Quellcode steht im Internet zur Verfügung. Über den folgenden URL
können Sie ihn herunterladen.
http://www.sony.net/Products/Linux/
Wir möchten Sie bitten, uns nicht im Zusammenhang mit dem Inhalt des
Quellcodes zu kontaktieren.
Lizenzen (in Englisch) sind im eingebauten Speicher Ihres IC-Recorders
aufgezeichnet. Stellen Sie eine Massenspeicherverbindung zwischen dem
IC-Recorder und einem Computer her, um die Lizenzen im Ordner „LICENSE“
zu lesen.
Das Display schaltet automatisch aus
Die Einstellung „Screen Off Timer“ an Ihrem IC-Recorder ist
werkseitig auf „30 Sec“ gestellt, um Akkuleistung zu sparen. Wenn
Sie den IC-Recorder 30 Sekunden lang unberührt lassen, schaltet
das Display aus, aber die Tasten können weiter bedient werden.
Um das Display wieder einzuschalten, drücken Sie BACK/HOME.
LED
Screen O Timer
Beep
Language
Date & Time
Sleep Timer
Auto Power O
Common Settings
¼ Sie können verhindern, dass das Display ausschaltet oder die
Standardeinstellung auf einen anderen Timer-Intervall stellen.
Halten Sie BACK/HOME gedrückt und wählen Sie „
Settings“ -
„Common Settings“ - „Screen Off Timer“, und wählen Sie dann
„NoAuto Screen Off, „15 Sec“, „30 Sec“, „1 Min“, „3 Min“ oder
„5Min“.

Vuoi sapere di Sony ICD-UX570?

Chiedi la domanda che hai sul Sony ICD-UX570 semplimente ad altri proprietari di prodotto qui. Assicurati di fornire una descrizione chiara ed asauriente del problema e della tua domanda. Migliore è la descrizione del tuo problema e della domanda, più facile è per gli altri proprietari del Sony ICD-UX570 fornirti una buona risposta.